Zahnpflege während der Schwangerschaft

 

Zahnpflege während der Schwangerschaft

Vielleicht haben Sie das Sprichwort "Jedes Kind kosten einen Zahn" schon einmal gehört. Zwar handelt es dabei um ein Ammenmärchen, ein wenig Wahrheit steckt aber dennoch darin - denn auf Grund der Hormonumstellung des Körpers während der Schwangerschaft werden Zahnfleisch und Zähne der werdenden Mutter besonders in Mitleidenschaft gezogen.
 
Das Schwangere vor diesem Hintergrund ein spezielles Augenmerk auf Ihre Mundhygiene legen sollten, steht wohl außer Frage - worauf Sie achten sollten, wissen jedoch die wenigsten. Nachfolgend können Sie sich gern informieren.

 

Die Wahl der richtigen Zahnbürste

Damit es gar nicht erst zu Zahnfleischentzündungen oder Karies kommt, sollten Schwangere besonders in den ersten Wochen der Schwangerschaft auf eine sorgfältige Mundhygiene achten. Sorgfältig bedeutet hierbei, die Sie nach jeder Mahlzeit, vor allem aber nach dem Aufstehen und vor dem zu Bett gehen, die Zähne gründlich putzen sollten. Nutzen Sie dafür am besten eine Zahnbürste mit einem kleineren Bürstenkopf, denn diese mindern einerseits den ständig vorhandenen Brechreiz beim Putzen und reizen das Zahnfleisch auf der anderen Seite wesentlich weniger.
 
Manchmal kann es vorkommen, dass sich die Schwangere während des Zähneputzens übergeben muss. Sollte Ihnen ein solcher Vorfall passieren, greifen Sie nicht gleich wieder zur Zahnbürste. Weichen Sie lieber auf eine Mundspülung aus und warten Sie 30 Minuten, bis sich die Flora im Mund regeneriert hat.
 
Zudem greift Magensäure den Zahnschmelz an. Bürsten Sie deswegen nicht zu heftig, denn der zusätzliche Druck kann die „aufgeweichten“ Zähne schädigen. Gern können Sie sich wegen einer Mundspülung oder geeigneten Zahnbürsten auch an Ihre Apotheke oder Ihren Arzt wenden. Für jeden Anwendungsweck gibt es speziell auf Schwangere zugeschnittene Produkte.

Zahnzwischenräume beachten

Sind Zähne und Zahnfleisch ausreichend versorgt, können Sie sich den Zahnzwischenräumen widmen. Denn dort verstecken sich häufig Speisereste, die Sie mit einer normalen Zahnbürste nicht erreichen. Zur Reinigung von Zahnzwischenräumen eigenen sich entweder speziell geformte, dünne Bürstchen oder professionelle Zahnseide. Beide reinigen den Interdentalraum zwischen den Zähnen, der rund 30 Prozent der Fläche des Zahnes ausmacht und besonders anfällig für Karies und Parodontitis ist.
 
Termine beim Zahnarzt planen

Auch wenn Sie Ihre Zähne regelmäßig und gründlich pflegen, bietet es sich darüber hinaus an, zu Beginn der Schwangerschaft den Weg zum Zahnarzt zu suchen. Dieser begutachtet nicht nur den Zustand der Zähne und des Zahnfleisches unter Beachtung der Hormoneinwirkung der Schwangerschaft er empfiehlt und plant auch wenn nötig eine professionelle Zahnreinigung.
 
Zudem behandelt der Zahnarzt mögliche Schwachstellen, behebt etwaig vorhandene Schäden, gibt Tipps für die Vorsorge während der kommenden Monate und bespricht Hilfsmaßnahmen bei Zahnfleischbluten.

Spätestens im vierten Monat sollten Sie Ihren Besuch wiederholen. Denn schon leichte Entzündungen, die ohne Schmerzen einhergehen, können  zu chronischen Entzündungsherden führen, die über das Blut der Mutter einen Einfluss auf das Baby nehmen könnten. Studien konnten unter anderem belegen, dass Schwangere mit chronischen Zahnfleischentzündungen ein siebenfach höheres Risiko besitzen, eine Frühgeburt zu erleiden. Sollten Sie darüber hinaus einen größeren Eingriff planen, verschieben Sie diesen lieber auf die Zeit nach der Geburt.

 

In eigener Sache: Wollen Sie wissen, wie sich Ihr Körper in der Schwangerschaft verändert, welche Risiken die Schwangerschaft birgt, welche gesetzlichen Regelungen bei Krankheit, Kündigung und im Mutterschutz gelten oder welche bürokratischen Hürden es zu meistern gilt? Antworten auf diese Fragen und noch viel viel mehr finden Sie in unserem ebook "Schwangerschaftswissen kompakt". Informieren Sie sich hier!!! 

 

Wir haben vollständige Informationen über ED-Tabletten gesammelt: post862, post162, post262, post362, post462, post562, post662, post762, post962, post62, post2, post86, post82, post42, post55.