Anzeichen einer Schwangerschaft


Anzeichen einer Schwangerschaft


Wenn Sie Ihren Körper sehr gut kennen, werden Sie sicherlich recht zeitnah nach der Befruchtung feststellen, dass sich dieser verändert. Die Vermutung lautet dann: Bin ich schwanger? Eine Frage die bei jeder Frau Emotionen auslöst. In der Tat erlebt jede Frau die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft auf individuelle Art und Weise. Besonders Frauen die sich ein Kind wünschen achten explizit auf erste körperliche Anzeichen.

Eines der sichersten Anzeichen für eine Schwangerschaft ist wohl das Ausbleiben der Periode; eine Garantie ist es jedoch nicht. Gerade bei  jungen Mädchen ist eine unregelmäßige Menstruation üblich. Manchmal bleiben die Tage auch einfach wegen Stress, Krankheit, Müdigkeit, Hormonstörung, Angst sowie Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme aus. Auf der anderen Seite bedeutet das Erscheinen des monatlichen Zyklus jedoch nicht, dass die Familie keinen Zuwachs erwartet. Achten Sie am besten auf die Quantität und die Qualität der Blutung – bei einer Schwangerschaft ist sie viel geringer.

Neben dem Ausbleiben der Periode existiert eine Reihe an Anzeichen, die für eine Schwangerschaft symptomatisch sind. Die wichtigsten haben wir für Sie nachfolgend aufgelistet.

 

Die 10 wichtigsten Anzeichen


1. Heißhunger

Ein plötzlicher Heißhunger auf Speisenkombinationen, die Sie derart sonst nicht zu sich nehmen, ist ein Zeichen dafür, dass Sie schwanger sind. Verlassen Sie sich aber bitte nicht vollständig darauf. Oft entspringt der Heißhunger einem Wunschdenken. Tritt Heißhunger jedoch in Verbindung mit anderen Symptomen auf, sollten Sie nachrechnen, wie lange Ihre letzte Menstruation zurückliegt.

 

2. Übelkeit

Die Übelkeit zählt zu den bekannteren Anzeichen für eine mögliche Schwangerschaft. Begründet wird Sie durch das Schwangerschaftshormon HTC und kann den ganzen Tag über auftreten. In der Regel verschwindet die Übelkeit durch einer Hormonumstellung des Körpers in der 12. Schwangerschaftswoche. Vielleicht werden Sie auch feststellen, dass sich Ihr Geschmackssinn verändert. Manche Frauen behaupten, einen metallischen Geschmack im Mund zu verspüren, andere können plötzlich den Geschmack von Kaffee, Tee oder anderen Lebensmitteln nicht mehr ertragen.

3. Müdigkeit

 

Zu Beginn der Schwangerschaft werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie eine erhöhte Müdigkeit plagt und Sie sich außerordentlich schlapp fühlen. Die körperliche Erschöpfung ist begründet durch eine signifikant erhöhte Ausschüttung großer Mengen des Hormons. Müdigkeit ist das am häufigsten auftretende Kennzeichen in der frühen Schwangerschaft, aber kein sicheres Symptom.

 

4. Häufiger Harndrang

Bereits sehr früh in der Schwangerschaft kann es zu einer Zunahme des Harndrangs kommen. Erhöhter Harndrang ist, wie auch der Heißhunger, eines der bekannteren Symptome, sollte aber mit Vorsicht genossen werden, da es zu den eher unsicheren zählt. Ebenso wie die Übelkeit ist der Anstieg des Harndrangs auf die erhöhte Produktion des Hormon Humanes Chorion Gonadotropin (HCG) zurückzuführen.

5. Dunkle Verfärbung des Brustwarzenhofes

Sollte Ihre Haut um die Brustwarzen dunkler werden, könnte dies ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. In seltenen Fällen verändert sich die Farbe der Brustwarzen auf Grund hormoneller Störungen.

6. Empfindliche, geschwollene Brüste

In der Schwangerschaft sind die Brüste häufig druckempfindlich und geschwollen und werden sensibler gegenüber Berührungen. Mit der Veränderung der Empfindlichkeit einher geht in der Regel eine Zunahme des Volumens der Brust, was zu einem manchmal unangenehmen Spannungsgefühl führt.  Sobald Ihr Körper sich an den Hormonanstieg gewöhnt hat, wird der Schmerz nachlassen.

7. erhöhte Basaltemperatur

Die Körpertemperatur einer Frau ändert sich abhängig vom hormonellen Zyklus. Bei der so genannten Basaltemperaturmethode wird morgens die Körpertemperatur der Frau gemessen. Für eine Schwangerschaft ist typisch, dass ca. 2 Tage nach dem Eisprung die Körpertemperatur um 0,2-0,5 Grad ansteigt und über eine Dauer von 13-14 Tage in dieser Spanne bleibt. Sollte die Periode nicht eintreten, bleibt die Temperatur erhöht (mit Eintritt der Regel kommt es zu einem Abfall) Dementsprechend ist der fehlende Abfall der Körpertemperatur als Hinweis auf eine Schwangerschaft zu verstehen und als relativ sicheres Anzeichen zu werten.

8. Einnistungsblutung/Schmierblutung/Unterleibskrämpfe

In seltenen Fällen kommt es zum Zeitpunkt der Einnistung der befruchteten Eizelle zu einer so genannten Einnistungs- oder Implatationsblutung, die im Normalfall ca. 8 Tage nach der Befruchtung auftritt. Einher mit dieser können Schmierblutungen und in seltenen Fällen leichte Unterleibskrämpfen gehen. Im weiteren Verlauf  kann es zudem etwa 14 Tage nach der Befruchtung zu einem dunklen Ausfluss kommen. Dieser entsteht, während sich der Embryo in der Gebärmutterschleimhaut verhakt.

9. Stimmungsschwankungen

Starke Stimmungsschwankungen kennen einige Frauen während der Tage vor dem Eintritt der Periode. Die Fachliteratur spricht hier von der so genannten prämenstruellen Phase, kurz PMS. Auch am Anfang der Schwangerschaft kann es, bedingt durch Hormonschwankungen, bereits früh zu einem Wechselbad der Gefühle kommen.

10. Ein positiver Schwangerschaftstest

Wenn Sie mit dem Test bis zum errechneten ersten Tag Ihrer ausbleibenden Periode gewartet haben und das Testergebnis positiv ist, dann sind Sie auf dem Wege, eine Familie zu gründen. Machen Sie einen Termin bei Ihrem Frauenarzt, um sich das Ergebnis bestätigen zu lassen und begeben Sie sich direkt in unseren Schwangerschaftsbereich.


Herzlichen Glückwunsch!

 

In eigener Sache: Wollen Sie wissen, wie sich Ihr Körper in der Schwangerschaft verändert, welche Risiken die Schwangerschaft birgt, welche gesetzlichen Regelungen bei Krankheit, Kündigung und im Mutterschutz gelten oder welche bürokratischen Hürden es zu meistern gilt? Antworten auf diese Fragen und noch viel viel mehr finden Sie in unserem ebook "Schwangerschaftswissen kompakt". Informieren Sie sich hier!!! 

Wir haben vollständige Informationen über ED-Tabletten gesammelt: post862, post162, post262, post362, post462, post562, post662, post762, post962, post62, post2, post86, post82, post42, post55.